After Passion von Anna Todd

Portofrei auf Thalia.de bestellen!

Genre: Roman 

ISBN: 978-3-453-49116-8 

Erscheinung: Februar 2015

Einband: Klappbroschur

Preis: 12,99 €

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 704

Bewertung: * * * *

Der Beginn einer Erfolgsstory, die die Welt eroberte

Klappentext:

Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. 

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, dass ich ohne große Erwartungen an dieses Buch herangetreten bin und positiv überrascht war, und auch immer noch bin, wie sehr ich in der Geschichte gefangen war. Eigentlich wollte ich lediglich "kurz mal schauen", was alle Welt eigentlich an diesem Buch zu finden scheint.

Doch leider sind mir bei Anna Todds Erstlingswerk auch einige Dinge negativ aufgefallen: Tessa und Hardin. Noch nie, wirklich niemals in meinem Leben habe ich ein Buch gelesen, bei dem ich so oft dachte: "Ach, komm. Nerv' nich'!". Sowohl Tessa als auch Hardin legen ein Verhalten an den Tag, dass ich, müsste ich diese Personen real erleben und dulden, schon mehrmals komplett aus der Haut gefahren wäre. Hardin ist launischer als ein paarungsbereites Lama, das mit Hormonen präpariert wurde und gleichzeitzig aber bestimmender in seiner Art als ein Präsident auf Adrenalin. Tessa kann sich nicht entscheiden, ob die bieder und konservativ oder doch liebe die versaute Studentin sein möchte. Immerhin betrügt sie ihren Festen Freund. Dieses hin und her passiert pro Kapitel mindestens 100 Mal! Auch, die Tatsache, dass die Charaktere leider recht selten so agieren, wie es in meinen Augen konsequent gewesen wäre. Besonders erwähnenswert finde ich hier aber, dass es für einen erotischen Roman sehr lange gedauert hatte, bis "es" passierte

Und dies meine ich eigentlich sogar positiv. Denn die Handlung als solche empfand ich als, ja doch: nett. Ich habe schon weitaus schlechtere Geschichten gesehen. Und auch, wenn der Sex in diesem Buch natürlich eine große Rolle spielt, drehte es sich hauptsächlich doch um die Beziehung zwischen Hardin und Tessa. Auch, wenn diese beiden mir zwischenzeitlich gehörig auf den Zeiger gingen, haben sie mich doch für sich eingenommen und dafür gesorgt, dass ich unbedingt wissen möchte, wie es mit meinem "Lieblings-Terrorpärchen" weitergeht. 

Wirklich gut, fand ich Anna Todds Art und Weise, wie sie diese Geschichte an den Mann gebracht hat: Ihr Schreibstil war zwar bestimmt nicht das, was man literarisch wertvoll bezeichnen würde aber ungeheuer flüssig und einfach leicht wegzulesen.

Fazit:

Auch, wenn ich es wirklich nicht gedacht hatte, ist das Projekt After Passion mehr als geglückt und hat mir Lust auf mehr gemacht.

Viel Spaß beim Lesen!

Bis bald!  

 

10.3.16 14:43

Letzte Einträge: Puerta Oscura: Totenreise von David Lozano Garbala, Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green, Treibland von Till Raether, Die Kerzenzieherin von Caren Benedikt, Dämmerhöhe - Lautlos von B.E. Hassel / M.H. Magnadóttir

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen