Dämmerhöhe - Glutrot von Marta Hlin Magnadottir / Birgitta Elin Hassel

Dämmerhöhe 04. Glutrot
 
Portofrei bestellen auf buchhandlungfrank.de
 
Titel: Dämmerhöhe - Glutrot (Dämmerhöhe #4)
 
Autoren: Marta Hlin Magnadottir 
Birgitta Elin Hassel
 
Verlag: Arena
 
Preis: 8,99 €
 
ISBN: 978-3-401-60222-6
 
Genre: Jugendhorror
 
Seitenzahl: 180
 
Erscheinung: Oktober 2016
 
Bewertung: * *
 
Für mich der letzte Teil der Reihe
 
Inhalt: 
 
Es ist mal wieder so weit: In dem beschaulichen isländischen Städtchen gehen wieder einmal unerklärlilche Dinge vor sich. Diesmal: eine besorgniserregende Bereitschaft zur Gewalt greift um sich und macht auch vor jüngeren Kindern nicht Halt. 
Die Protagonisten aus diesem Band versuchen nun eine Erklärung zu finden. 
 
Meine Meinung: 
 
LAAANGWEEEEEIIIILIIIIG! Die ersten drei Bände von "Dämmerhöhe" haben mir wirklich gut bis sehr gut gefallen und gerade für einen Jugendroman in diesem Untergenre fand ich den ersten Band wahrlich "erschreckend".
Mit Band 2 begann der langsame Abstieg: Weder konnte ich mich wirklich gruseln, noch war die Geschichte als solche spannend und packen. 
Während der Lektüre von Band 3 begann ich zu denken, wie austauschbar die Charaktere und auch die Handlungsbögen doch seien. 
Und jetzt: Das Buch ist mit seinen 180 Seiten und seiner wirklich großen Schrift schnell gelesen. Leider konnte mich die Handlung nur überhaupt nicht packen und so habe ich für dieses Buch wirklich lange gebraucht. 
Eine Entwicklung der Charaktere lässt sich überhaupt nicht bemerken, selbst bei der Protagonistin aus Band 2, die hier wieder in einigen Szenen in Erscheinung tritt, gibt es keine neuen Informationen. 
Als eben diese Person - Vigdis - erwähnt wurde, war mir das erste Mal aufgefallen, dass mir der Name zwar bekannt vorkam, ich ihn aber nicht in Verbindung mit einer gewissen Handlung bringen konnte. Für mich das "Todesurteil" einer Reihe ist gefallen, wenn ich die anderen Geschichten nicht mehr vor Augen habe. 
Das - nennen wir es mal - "packende" Finale konnte mich auch nicht wirklich vom Hocker reißen, da es keinerlei Atmosphäre rüberbringen geschweige denn Spannung aufbauen konnte. (Fun-Fact: Das Buch habe ich im stockdunkeln gelesen, wenn da keine Spannung aufkommen kann, soll das echt was heißen).
Die Tatsache, dass nun seit über eineinhalb Jahren kein neuer Band mehr erschienen ist, spricht wohl dafür, dass nicht nur ich dieser Reihe den Rücken gekehrt habe. 
 
Fazit:
 
Der vierte Band einer Reihe, die stark angefangen hat, das Niveau allerdings nicht über Band 1 hinaus halten konnte. Eine Fortsetzung bräuchte ich jetzt nicht mehr.
 
Viel Spaß beim Lesen!
 
Bis bald!

2.3.18 08:47

Letzte Einträge: Treibland von Till Raether, Die Kerzenzieherin von Caren Benedikt, After Passion von Anna Todd, Dämmerhöhe - Lautlos von B.E. Hassel / M.H. Magnadóttir, Band 4 der Dämmerhöhe

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen