"Ein Sommer in Sommerby" von Kirsten Boie

Ein Sommer in Sommerby
 
Portofrei bestellen auf buchhandlungfrank.de
 
Titel: Ein Sommer in Sommerby
 
Autorin: Kirsten Boie
 
Verlag: Oetinger Friedrich GmbH
 
Format: Hardcover
 
Preis: 14,00 €
 
ISBN: 978-3-7891-0883-9
 
Genre: Kinderbuch
 
Seitenzahl: 318 
 
Erscheinung: Februar 2018
 
Bewertung: * * * * *
 
Ein Hauch von Astrid Lindgren
 
Inhalt:
 
Als die Mutter von Martha, Mikkel und Mats einen Unfall in New York hat, ist für den Vater der Drei sofort klar, dass er zu seiner Frau nach Amerika muss. Da allerdings Ferien sind, sind alle Freunde der Familie im Urlaub und können sich daher nicht um die drei Kinder kümmern, weshalb er sich entschließt, die Kinder in die Obhut der Oma in Sommerby zu geben. Das Problem: Seit Jahren hat die Familie keinerlei Kontakt mehr und in Sommerby angekommen, merken die drei Kinder, dass die nächste Zeit sehr ungewöhnlich wird.
"Frau Oma", wie der kleine Mats die Großmutter nennt, wohnt abgelegen und selbstversorgend auf einem kleinen Bauernhof und hält sich finanziell mit dem Verkauf der selbstgekochten Marmelade und der mastgänse über Wasser.
Für Martha das Schlimmste: WLAN und Festnetztelefon sind für die Oma ein Fremdwort und dann ist da noch ein seltsamer Mann im Anzug, der ständig mit der Oma reden will.....
 
Meine Meinung:
 
Ich bin begeistert von diesem Buch! Es hat einfach Alles, was ein gutes Kinderbuch braucht. Die Kinder sind äußerst sympathisch und jedes Kind (Auch die, die mal Eines waren) können sich mindestens mit einem der Dreien identifizieren.
Kirsten Boie gelingt es tadellos eine Atmosphäre aufzubauen, die es ohne Weiteres mit der von Klassikern von beispielsweise Astrid Lindgren aufnehmen kann. 
Die eigenbrödlerische Oma schließt man ehrlicherweise schneller in sein Herz, als diese ihre Flinte ziehen kann (und wer das Buch gelesen hat, weiß das ist schnell). 
Die Umgebung ist dermaßen bildlich beschrieben, dass ich beim Lesen nicht selten das Gefühl hatte, ich würde am Bootsteg von Sommerby sitzen und dem Treiben von Martha und ihren Brüdern folgen. 
Auch Abenteuer kommt in der Geschichte nicht zu kurz, Freundschaft, eine erste Liebelei und auch ein Hauch Detektivgeschichte lässt sich in Sommerby finden. 
Besonders gefallen hat mir, dass der Schreibstil Boies altersgerecht ist, ohne die Kinder zu unterfordern.
 
Faizt:
 
Ein Kinderbuch, wie es sie in meinen Augen in den letzten Jahren viel zu wenig gab: Kinder, die einfach Kinder sein dürfen und einen spannenden Sommer erleben! Toll!
 
Bis dahin:
Viel Spaß beim Lesen!
Bis bald! 
 

11.5.18 08:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen