"Das GraveyardBuch" von Neil Gaiman - Rezension

Titel: Das GraveyardBuch

Autor: Neil Gaiman

Verlag: Arena

Preis: 14,95 €

Seitenzahl: 312

Format: Hardcover

Erscheinung: 2009

Bewertung: ****

Kindgerechter "Gruselschocker" mit Lerneffekt

Inhalt:

Schreckliches geschieht: Ein Mann tötet eine gesamte Familie. Einziger Überlebender: Der Jüngste der Familie, gerade am Laufen, gerät aus purer Neugier auf den nahgelegenen Friedhof. Dort übernehmen die Geister des Friedhofs und der Vampir Silas kurzerhand die Erziehung. Es gelingt ihnen erfolgreich, den kleinen Nobody Owens - genannt: Bod - vor der Außenwelt zu verstecken, denn der Mörder sucht immer noch nach ihm. Doch dann kommt es, wie es kommen musste .....

Zum Buch: 

Ich finde dieses Buch für Kinder eigentlich ganz gut gemacht, fand aber, dass die Geschichte zwar einen roten Faden verfolgt, aber die einzelnen Kapitel dennoch häufig wie Kurzgeschichten rüberkamen. Gaimans Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. 

Fazit: 

Dieses Buch ist für Kinder, die sich gerne mit Geistern und "Gruseln" berschäftigen sehr gut geeignet. 

Viel Spaß beim Lesen!

Bis bald!

3.2.14 12:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen